NEWSLETTER RUND UM DAS THEMA ASTHMA

Patientenstories, Ideen für den Alltag, Anregungen für mehr Lebensqualität u.v.m.

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN

Ist mein Asthma
kontrolliert?

Asthma Patient

„Ich merkte, dass meine normale Dosis nicht mehr reichte. Eigentlich kam ich bisher mit meinen Inhalationen ganz gut zurecht. Aber seit zwei, drei Wochen wache ich nachts wegen Husten auf. Und ich komme tagsüber schneller außer Atem. Ich glaube, die Dosis reicht nicht mehr.“

Kurz und bündig. Es könnte sein, dass die Dosis zu niedrig ist. Aber wenn sich die Symptome nicht mehr kontrollieren lassen, kann dies zum Beispiel auch an der falschen Inhalationstechnik liegen. Schon bei einer der folgenden Beschwerden ist das Asthma zumindest teilweise unkontrolliert und ein Arztbesuch nötig.

Asthma ist nicht gleich Asthma. Checken Sie hier, ob Ihr Asthma
möglicherweise eosinophiles Asthma ist – mit dem Asthma-Test!

Lunge

Erste Antworten für Sie persönlich ...
Ist Ihr Asthma kontrolliert? Oder haben Sie trotz Medikamenten belastende Symptome? Machen Sie den Asthma-Test – und erhalten Sie ein Profil Ihres persönlichen Asthmas und erste Einschätzungen. Das gesamte Profil können Sie ausdrucken und zu Ihrem nächsten Arztbesuch mitnehmen.


Husten
UNKONTROLLIERT – WENN ICS/ LABA VERSTÄRKUNG BRAUCHT
Icon Lunge
KORTISON-TABLETTEN – ZU VIEL KANN BELASTEN

Quellen:

  1. Bundesärztekammer (BÄK), Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF). Nationale VersorgungsLeitlinie Asthma – Langfassung, 3. Auflage, 2018, Version 1. Online veröffentlicht unter www.leitlinien.de/mdb/downloads/nvl/asthma/asthma-3aufl-vers1-lang.pdf (Letzter Zugriff: 16.11.2018).
  2. Waljee  AK et al. BMJ 2017;357:j1415.
  3. Sweeney J et. al Thorax 2016;71:339-346.