Vik Asthma

Sie wollen gezielte Fragen zum Thema Asthma stellen?

Vik Asthma ist als virtueller Begleiter für Sie da.

Wenn Sie auf „Fortfahren“ klicken, gelangen Sie zu Inhalt, der im Auftrag von AstraZeneca von WeFight betrieben wird und stimmen der in der Datenschutz-Erklärung von WeFight beschriebenen Datenverarbeitung zu.

Vik
Fortfahren
Abbrechen

NEWSLETTER RUND UM DAS THEMA ASTHMA

Patientenstories, Ideen für den Alltag, Anregungen für mehr Lebensqualität u.v.m.

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN

Kortison-Tabletten – aber wie lange?

Frau

Kortison-Tabletten helfen mir. Aber wie lange tut mir das gut? Ich hatte schweres unkontrolliertes Asthma und deshalb Kortison-Tabletten bekommen. Das hat schon geholfen. Aber jetzt hat mir mein Arzt gesagt, dass Kortison-Tabletten nicht mehr unbedingt empfohlen werden. Da sind Langzeitwirkungen möglich, sogar Diabetes. Da mache ich mir schon Gedanken. Wir haben jetzt Tests gemacht, um festzustellen, ob ich mit einem Biologikum behandelt werden kann.“

Kurz und bündig. Der dauerhafte Gebrauch von systemischen Corticosteroiden bei Erwachsenen mit Schwerem Asthma wird wegen des Risikos schwerer Nebenwirkungen nicht empfohlen. Die systemischen Corticosteroide stehen jetzt bei den Empfehlungen bei schwerem unkontrolliertem Asthma an letzter Stelle.1

Sie werden in der geringstmöglichen Dosis empfohlen, um das Risiko für unerwünschte Wirkungen zu vermindern. Bei erwachsenen Patienten sind insbesondere das Risiko für eine Blutdrucksteigerung und die Entwicklung eines Diabetes mellitus sowie einer Osteoporose zu beachten.1 Auch schon der regelmäßige kurzfristige Gebrauch kann das Risiko für Nebenwirkungen erhöhen.2

Zielgerichtete Therapien können bei bestimmten Formen von schwerem unkontrolliertem Asthma dazu beitragen, dass Patienten weniger Kortison-Tabletten benötigen.

Quellen: 1. NVL Asthma, 4. Auflage 2020, S. 62. 2. Waljee et al. BJM 2017;357:j1415.

Eine Form von schwerem unkontrolliertem Asthma ist Eosinophiles Asthma. Weiter unten können Sie eine Checkliste herunterladen, die Ihrem Arzt bei der Klärung der Frage hilft, ob Sie eventuell diese Asthma-Form haben. Wenn Sie Kortison-Tabletten einnehmen, sprechen Sie Ihren Arzt auf andere Therapiemöglichkeiten an.

Asthma ist nicht gleich Asthma. Checken Sie hier, ob Ihr Asthma möglicherweise eosinophiles Asthma ist – mit dem Asthma-Test!

Lunge

Erste Antworten für Sie persönlich ...
Nehmen Sie Kortison-Tabletten schon lange? Und wie beeinflusst das Ihr Asthma? Machen Sie den Asthma-Test – und erhalten Sie ein Profil Ihres persönlichen Asthmas und erste Einschätzungen. Das gesamte Profil können Sie ausdrucken und zu Ihrem nächsten Arztbesuch mitnehmen.


Husten Icon
KORTISON-TABLETTEN – ZUSÄTZLICHE THERAPIE BEI SCHWEREM ASTHMA
Lungen Icon
KORTISON-TABLETTEN KÖNNEN NEBENWIRKUNGEN HABEN

Quellen:

  1. Bundesärztekammer (BÄK), Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF). Nationale VersorgungsLeitlinie Asthma – Langfassung, 3. Auflage, 2018, Version 1. Online veröffentlicht unter www.leitlinien.de/mdb/downloads/nvl/asthma/asthma-3aufl-vers1-lang.pdf (Letzter Zugriff: 16.11.2018).
  2. Zazzali JL et al. Allergy Asthma Proc 2015 Jul-Aug;36(4):268-74. doi: 10.2500/aap.2015.36.3863
  3. Waljee AK et al. BMJ 2017;357:j1415.